Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen Hymne soll europaweit ihre Kreise ziehen

Von

Eutingen-Weitingen/Hagen (md). "Europa ist großartig wenn es lebt. Ich habe mit ›Europeana‹ meinen Beitrag dazu geleistet", erklärt Conny Conrad, nachdem die Uraufführung von "Europeana" geschafft ist. Nun könne das Projekt seine europaweiten Kreise ziehen, hofft der Weitinger Erfolgsmusiker.

Die "Europahymne der Herzen" wurde bei der Europawoche in Hagen erfolgreich uraufgeführt. Eindrucksvoll wurde die Komposition, die Elemente aus allen 27 Mitgliedsländern integriert, vom Philharmonischen Orchester Hagen gespielt. "Gänsehautgefühl" meinte eine der Besucherinnen, so ergreifend war die Hymne für sie. Chöre des Theaters Hagen und des Christian Rohls-Gymnasiums umrahmten musikalisch das Programm.

"Es ist eine tolle Sache und ich bin mächtig stolz, dass Conny Conrad auf Hagen zugekommen ist und uns gebeteten hat, seine Hymne hier uraufzuführen", so Regina Blania, Hagens Europabeauftragte. Sowohl der Ruf des Philharmonischen Orchesters als auch die vielen Europaaktivitäten des Hagener Europe Direct Büros spielten für Conrad dabei eine Rolle.

Die Europaaktivitäten nicht nur des Europe Direct Büros, sondern auch vieler Träger von EU-Projekten wurden auch von den Ehrengästen Birgit Sippel (Europaparlamentarierin), Sülfiye Kaykin (Staatssekretärin für Integration) und Stephan Koppelberg (Leiter der Vertretung der EU-Kommission in Bonn) gewürdigt.

Sukzessive, so Conny Conrad, werden über diverse Kanäle nun alle EU-Direct-Büros, die Stellen der Europa-Union und sonstigen Organe der EU-Kommission über die Existenz der "EU-Hymne der Herzen" informiert, so dass sie in allen EU-Ländern ihren Einsatz immer dann finden kann, wenn es um Europa geht.

Die CD, die zur Uraufführung den Gästen als Geschenk zur Erinnerung überreicht wurde, wird bald auch offiziell veröffentlicht. Darauf sind, neben der Original-Orchester-Version noch drei weitere von Conrad produzierte Versionen enthalten: Easy Listening, Acousticguitar und Wellness. Und – wie könnte es anders sein – auch an einer "Prog-Power-Metal-Version" ist Conny Conrad dran.

Derzeit ist er mit Musikverlagen in Verhandlung, die bereits vorliegenden, vom Arrangeur des Philharmonischen Orchesters Hagen, Andres Reukauf, erstellten Noten zu verlegen, so dass jedes Orchester in Europa darauf Zugriff hat.

Interessierte Orchester, Musik- und Blaskapellen aus der hiesigen Region können sich an Conny Conrad (E-Mail coco@arcor.de) wenden, wenn sie die Noten möchten.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading