Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen Glasfaserleitung wird für Norma verlegt

Von
Derzeit müssen die Autofahrer noch häufig an der Ampel warten –­ ab Montag will die Telekom mit "den gröbsten Arbeiten" fertig sein. Foto: Lück Foto: Schwarzwälder Bote

Euting en . Die Hauptstraße in Eutingen. Baustelle, Ampeln, Stau. Der Gehweg ist aufgebuddelt, Kabel werden verlegt. Dasselbe in der Daimlerstraße. Gibt es hier eine neue Hoffnung auf schnelles DSL?

Die Telekom hatte vor ungefähr einem Jahr ihr Internet-Netz in Eutingen ausgebaut. Durch das sogenannte Vectoring wird das Internet-Tempo im vorhandenen Kupfer-Kabel beschleunigt. Doch das – so Eutinger –­ hat nicht immer eine Verbesserung gebracht.

Wird hier jetzt nachgearbeitet, damit das Internet in Eutingen besser wird?

Leider nein. Hubertus Kischkewitz, Sprecher der Telekom: "Wir bauen eine Glasfaserleitung für Norma. Wir schaffen allerdings über entsprechende Glasfasermengen gleichzeitig die Kapazitäten, um bei Bedarf weitere Betriebe in dem Gewerbegebiet anschließen zu können. Deshalb setzen wir an der Kreuzung Daimlerstraße im Erdreich eine sogenannten strategische Muffe. Hier könnten künftig Glasfaseranbindungen für andere geschaltet werden.

Wir gehen davon aus, bis kommenden Montag die gröbsten Erdarbeiten abschließen zu können. Danach benötigen wir drei Tage für folgende Montagearbeiten. Nach letzten Leitungstests wird die Baufirma dann alles wieder ordnungsgemäß herrichten."

Also keine Nacharbeiten für die Privathaushalte. Das bestätigt auch der Telekom-Sprecher: "Privathaushalte werden zunächst nicht von diesem Ausbau profitieren."

Vielleicht bringt ja der Eutingen Eigenausbau die Telekom dazu, an der neuen Leitung was für die Privathaushalte abzuzweigen. Die Gemeinde möchte ihr eigenes Glasfasernetz für schnelles Internet aufbauen. Die Planung dafür ist beauftragt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.