Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen Frische Optik für den "Flieger"

Von
Jörg Hildebrandt, einer der vier ehrenamtlichen Helfer, klopft im "Flieger" in Eutingen die alten Fliesen weg. Foto: Feinler Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

In den 70er-Jahren wurde eine alte Baracke in Eutingen auf dem Flugplatz aufgestellt und ausgebaut. Inzwischen ist die Zeit reif für Sanierungen. Dabei stoßen die ehrenamtlichen Arbeiter auf manche Überraschung.

Eutingen. Die Ausstattung im "Flieger" in Eutingen war nicht mehr zeitgemäß: PVC verkleidete Wände, dazu die dunklen Fliesen und die in die Jahre gekommenen sanitären Anlagen riefen ein vierköpfiges Team auf den Plan. Die Männer sanieren nun ehrenamtlich die aus den 70er-Jahren stammenden Räume.

"Wir wollten eigentlich schon im März fertig sein", erklärt Thomas Haller, Vorsitzender des Flugsportvereins Rottenburg-Horb-Eutingen. Doch die Arbeiten verzögern sich seinen Angaben zufolge aufgrund von anderen Gegebenheiten und damit verbundenen Neuplanungen. Dank richten dabei der Flugsportverein und die Flugsportgruppe Hanns Klemm Böblingen an ihre vier ehrenamtlichen Helfer Andreas Sika, Dirk Böpple, Volker Demand und Jörg Hildebrandt. Bisher haben sie schon rund 300 Stunden eingebracht.

60 mal 60 Zentimeter großes Loch im Boden entdeckt

D er PVC und die Fliesen an den Wänden wurden entfernt, die Keramik und die Trennwände mussten weichen. Die Damen- und Herrentoilette wurde bis auf die Holzständerbauweise entkernt, gedämmt und mit Fermacellplatten versehen. Für die Wände der Toilettenräume suchte sich Flieger-Wirtin Maria Ertana weiße Fliesen aus. Kontrast bietet dagegen der Boden in grau. Grau-weiße Türen wurden passend dazu ausgesucht. Die Herrentoilette ist bis auf die Trennwand fertig, die Damentoilette wird gerade noch umgebaut. Im Nebenraum, der früher eine Dusche enthielt, wurden die Arbeiter überrascht. Als sie die stillgelegte Duschwanne entfernten, tat sich ein etwa 60 auf 60 Zentimeter großes Loch auf. Das Abwasser wurde in eine Grube verlegt, von der aus aber kein Rohr weiterführte. Das Wasser staute sich also in diesem Loch und musste dort irgendwie versickern, was niemand geahnt hatte.

Einige Vereinsmitglieder forschten in der Geschichte der ehemaligen Baracke nach und entdeckten, dass diese in den 1970er-Jahre von der Flugsportgruppe Hanns Klemm Böblingen ausfindig gemacht wurde. Beide Vereine bauten die Baracke bis 6. Juni 1977 am heutigen Standort auf und renovierten sie in den vergangenen Jahren.

Nächstes Projekt steht schon auf der Liste: Erneuerung des Flurs

Sie wurde in Betrieb genommen, um einen geordneten Flug- und Schulungsbetrieb auf dem Eutinger Fluggelände sicherzustellen. Schon damals waren die Auflagen streng. Die Abwässer mussten in einer wasserdichten Grube ohne Auslauf aufgefangen und die Beseitigung der Abwässer nachgewiesen werden.

Die Fassade kam vor einigen Jahren dran. Mit der neuen Pächterfamilie Ertana wurden die Wirtsräume saniert, nun sind die sanitären Anlagen dran. Der frühere Duschraum wurde mit einer großen Menge Estrich gefestigt. Das morsche Holz der Ständerbauweise wurde durch neues ersetzt. Eine Personaltoilette soll nun dort entstehen. An die bisherige Dusche in der Flugleitung soll eine Toilette angeschlossen werden, damit der Wirtsbereich von der Flugleitung getrennt genutzt werden kann.

Mehrere Tausend Euro steckt die Fluggemeinschaft in die Sanierung. "Wenn wir das machen, dann gescheit", erklären sie. Nach diesem Sanierungsabschnitt folgt die Erneuerung des Flurs, der neu tapeziert und gestaltet werden soll. Es gebe immer was zu tun, sagen die Vereinsmitglieder. Ihre Flugvortragsreihe pausiert vorerst, denn der Flugbetrieb auf dem Fluggelände wird in den warmen Monaten zunehmen.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading