Massenhaft Zigaretten wurden bei einem Einbruch in die Tankstelle gestohlen. Foto: Hopp

Tankstelle in der Stuttgarter Straße in der Nacht auf Donnerstag geplündert. Kasse bleibt unversehrt.

Eutingen - Zigaretten im Wert von 17.000 Euro wurden in der Nacht auf Donnerstag aus der Tankstelle in der Stuttgarter Straße geklaut. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Die Angestellte, die am Donnerstagmorgen den Verkaufsraum der Tankstelle betrat, entdeckte die Bescherung, berichtet ein Polizeibeamter: In der Nacht war eingebrochen worden.

Die Täter hatten weder Chaos oder großen Schaden angerichtet, auch die Kasse mit Wechselgeld ließen sie unangetastet. "Wie es aussieht, hatten sie es nur auf Zigaretten abgesehen", sagt der Polizist. Zigaretten unterschiedlichster Marken in Form von losen Verpackungen und Zigarettenstangen im Wert von 17.000 Euro wurde laut Polizeibericht gestohlen. Nimmt man einen Wert von fünf Euro pro Schachtel Zigaretten an, muss es sich grob um 3400 Packungen handeln. Doch die Täter mit ihrer Unmenge an Beute wurden von niemandem gesehen. Zeugenhinweise sind bis gestern Mittag noch keine eingegangen.

"Es ist wahrscheinlich mitten in der Nacht passiert", sagt der Polizeibeamte, der am Morgen vor Ort war. Der Tatzeitraum wird von der Polizei zwischen 22 Uhr am Mittwochabend und 5.45 Uhr am Donnerstagmorgen eingegrenzt.

Die Täter kletterten an der linken, ortsauswärts gewandten Seite des Gebäudes über einen Zaun, stiegen auf eine Mülltonne und wuchteten ein Oberlichtfenster auf, das in die Autowerkstatt führt. "Das Fenster ist kaputt, der Schaden liegt schätzungsweise bei 300 Euro und ist der einzige am Gebäude", sagt der Polizist. Über dieses Fenster seien die Täter eingestiegen – und vermutlich auch wieder hinausgeklettert.

Spuren seien schwierig zu finden. "Profis tragen Handschuhe", sagt der Ermittler. Verwertbare Schuhabdrücke könnten eventuell auf dem Fensterbrett oder bei Nässe auf dem Boden im Verkaufsraum gefunden werden.

Die Betreiber der Tankstelle wollten sich auf Anfrage nicht zu dem Vorfall äußern. Ein Einbruch mit dem selben Muster wurde im vergangenen Jahr in Lützenhardt verübt. "Man kann nicht ausschließen, dass es die selben Täter sind", sagt der Polizeibeamte. Seines Wissens waren die Täter damals nicht geschnappt worden. Die Menge der nun in Eutingen geklauten Zigaretten sei für den Eigenbedarf offensichtlich zu groß, scherzt der Polizist. "Wir gehen davon aus, dass die Ware auf dem Schwarzmarkt verkauft werden soll."

Weitere Informationen: Hinweise auf die Einbrecher erbittet die Polizei Horb, Telefon 07451/960.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: