Public Viewing auf der Plaza Foto: Sabine Stotz

Die Balinger Fußballfans haben bereits vor dem Auftaktspiel gegen Schottland gut gefeiert. Die Stimmung auf der Plaza wurde dann von Tor zu Tor noch besser.

Das Public Viewing auf der Plaza in Balingen war so gelungen wie das Auftaktspiel der Nationalelf im Fernsehen: tolle Stimmung, tolles Erlebnis, tolles Ergebnis.

Beim 5:1 der deutschen Mannschaft gegen Schottland zeigte sich einmal mehr, dass die Plaza für das Gemeinschaftsgefühl der Balinger Bürgerschaft eine bedeutende Rolle spielt. Den EM-Auftakt mit anderen erleben, das wollten viele Balinger am Freitagabend.

Richtig gute Stimmung bereits vor Anpfiff

Die Kreisstadt hatte dazu auf der Plaza die Gelegenheit geboten, und so waren viele Fußballbegeisterte gekommen. Mit der richtigen Fanartikelausstattung und der richtigen Verpflegung kam dann auch richtig gute Stimmung bereits vor dem Anpfiff auf.

Die von den Binsenhexen Balingen und der Narrenzunft Frommern angebotenen EM-Burger, Steaks und Getränke fanden regen Zuspruch. Und so waren die aufgestellten Biergarnituren schnell besetzt.

Da blieben den anderen Besuchern noch die Betonbuchstaben von Royan und die Kunststoffbänke. Erfahrene Public-Viewing-Besucher hatten sowieso ihre eigenen Stühle dabei oder genossen das Spiel im Stehen.

Platz war fast bis zur Straße gefüllt

Nach dem Anpfiff um 21 Uhr schauten alle gebannt auf die riesige Leinwand. Das war oft gar nicht so einfach, da der Platz fast bis zur Straße hin gefüllt war.

Bei jedem Tor jubelte die Menge, und als es bereits nach dem Ablauf der ersten Halbzeit 3:0 für die deutsche Mannschaft stand war klar: Das ist ein gelungener Abend auf der Plaza in Balingen unter freiem Himmel. Der Spielstand 5:1 am Ende krönte fürs Erste das Fußballfest.