63 Millionen Euro waren beim Eurojackpot zu holen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Eine Glückspilz aus Baden-Württemberg hat nun einen guten Grund zu feiern. Der Tipper oder die Tipperin hat den Eurojackpot mit 63 Millionen Euro geknackt.

Münster - Der mit 63 Millionen Euro gefüllte Eurojackpot geht nach Baden-Württemberg. Die Zahlen 6 11 18 26 34 sowie die beiden Eurozahlen 5 und 8 machten einen Glückspilz aus dem Südwesten zum 100. Jackpotgewinner der Lotterie, wie Westlotto nach der Ziehung am Freitagabend mitteilte.

Nach Angaben der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg vom Samstag stammt der frischgebackene Multimillionär aus dem Ortenaukreis. Der glücksbringende Lottoschein sei kurz vor Annahmeschluss abgegeben worden, sagte eine Sprecherin.

Zuletzt war der Jackpot am 15. Januar nach Deutschland gegangen. Ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen hatte damals die Rekordsumme von 90 Millionen Euro gewonnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: