Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eschbronn Unfall: Rollerfahrerin kommt mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Von
Die Verletzte wurde mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. (Symbolfoto) Foto: pixabay

Eschbronn-Mariazell - Schwere Verletzungen hat sich eine 20-jährige Rollerfahrerin am Dienstagabend gegen 19.45 Uhr in der Hauptstraße zugezogen, als sie mit ihrem Zweirad verunglückte.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet die junge Frau laut Polizeimitteilung in einer Linkskurve derart ins Schlingern, dass sie nach rechts von der Fahrbahn abkam, ein Verkehrsschild touchierte und stürzte.

Bei dem heftigen Aufprall zog sich die 20-Jährige eine Beinfraktur zu und musste mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.