Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eschbronn Eine starke Botschaft

Von

Eschbronn-Locherhof. Wie jedes Jahr, aber diesmal mit ganz neuem Konzept, laden die beiden Kirchengemeinden Locherhof und Mariazell wieder zu Ökumenischen Kinderbibeltagen zu Beginn der Herbstferien von 25. bis 28. Oktober ein. Sie finden in diesem Jahr aufgrund des Schulhausneubaus in Mariazell im Oase-Gemeindehaus in Locherhof statt. Das Programm ist neu zugeschnitten auf die Altersstufe von sechs bis zwölf Jahren, auch ältere Kinder werden also ganz bestimmt auf ihre Kosten kommen.

Am Freitag und Samstag startet die Veranstaltung jeweils um 15 Uhr, am Sonntag ist ein ökumenischer Familiengottesdienst in der Christuskirche geplant und – das ist neu – auch am Montag wird es ab 9.30 Uhr nochmals so richtig spannend zugehen im Oase-Gemeindehaus.

"Gott ist voller Überraschungen!", rund um dieses Thema erwarten die Kinder fetzige Lieder, eine starke biblische Botschaft, Spiele, Basteln, Sportworkshops (in der Turn- und Festhalle Locherhof) und Snacks.

Treffpunkt für alle ist das Oase-Gemeindehaus in der Schönbronner Straße 15. Ruth Klaiber von der Kinder- und Jugendzentrale der Liebenzeller Mission und ein bewährtes lokales Mitarbeiterteam aus beiden Kirchengemeinden lassen ein interessantes Programm erwarten. Die Organisatoren freuen sich auf viele Kinder, die überrascht werden wollen.

Weitere Informationen: Tabea Flaig, Telefon 07403-278, www.cvjm-locherhof.de

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.