Das Glatttalfreibad hat wieder geöffnet. Pünktlich zum Saisonstart standen die ersten Gäste an der Kasse an. Foto: Stöhr

Die Freibad-Saison hat begonnen. Nach der langwierigen Sanierung hat auch das Glatttalfreibad eröffnet.

Dornhan-Bettenhausen - Es ist wieder soweit. Die ersten Gäste konnten an Fronleichnam bei bestem Badewetter im Glatttalfreibad ihre Runden ziehen.

Bei sommerlichen Temperaturen hätte der Start in die neue Freibad-Saison nicht besser sein können. Pünktlich um 9 Uhr öffneten die Tore des beliebten Freibads im Glatttal. Bereits vor der Öffnung bildete sich eine Schlange vor der Kasse.

Die ersten Badegäste warteten gespannt auf den Einlass in das frisch renovierte Bad. Zu den Ersten in der Schlange gehörten auch Walter und Aloisia Bippus aus dem nahegelegenen Dürrenmettstetten. Das Ehepaar freute sich, dass es nun wieder losgeht.

Seit 20 Jahren Stammgast

Walter Bippus, der selber im Vorstand des Fördervereins Glatttalfreibad tätig ist, wies auf die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements hin. Der Verein, der sich seit vielen Jahren für das Freibad einsetzt, suche auch immer wieder neue Leute.

Auch Sibylle Nikol aus Sulz-Mühlheim war unter den ersten Badegästen. "Etwas Schöneres gibt es nicht", zeigte sich die Sulzerin begeistert. Sie komme sehr gerne hier her, und das schon seit 20 Jahren. Obwohl es in Sulz auch ein Freibad gibt, bevorzuge sie das etwas kleinere, aber dafür sehr schön gelegene Glatttalfreibad.

Viele junge Familien

Auch die Leute seien sehr nett hier, so Nikol. Auch viele junge Familien mit Kindern nutzten die Gelegenheit, sich bei perfektem Freibadwetter und Wassertemperaturen von 23 Grad eine Abkühlung zu verschaffen. Unter den Besuchern seien viele Stammgäste aus dem ganzen Einzugsgebiet, so etwa auch aus Dießen bei Horb oder aus der Loßburger und Dornhaner Gegend.

Am ersten Öffnungs-Tag besuchten insgesamt 695 Gäste das Freibad. Geöffnet hat das Glatttalfreibad täglich von 9 bis 20 Uhr. Kassenschluss ist um 19 Uhr. Vergünstigten Eintritt gibt es nach 18 Uhr.

Wegen Lieferschwierigkeiten beim Material musste der vor Pfingsten geplante Saisonstart zuletzt verschoben werden. Begonnen hatten die Vorbereitungen für die Sanierungsarbeiten im September vergangenen Jahres. Neuer Betreiber ist die Firma "Pooltrend" aus Alpirsbach.