Kickers-Trainer Mustafa Ünal (li., mit Busfahrer-Legende Willi Mast) freut sich über den DFB-Pokal-Einzug, wo es in der ersten Runde nun gegen die SpVgg Greuther Fürth geht. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Die Stuttgarter Kickers sind knapp an einem Kracher-Los vorbeigeschrammt. Nun geht es in der ersten DFB-Pokal-Runde gegen Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth. Wir haben die ersten Reaktionen.

Der deutsche Meister FC Bayern München, Europa-League-Champion Eintracht Frankfurt und Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth waren als mögliche Gegner der Stuttgarter Kickers noch im Lostopf – und wen zieht die Losfee Kevin Großkreutz für den Fußball-Oberligisten in der ersten Runde um den DFB-Pokal am 29./30./31. Juli/1. August? Die Kleeblätter aus dem Frankenland.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen