Von der Abzweigung Betra bis nach Neckarhausen runter muss die Kreisstraße 4762 noch saniert werden. Doch das wird sich jetzt weiter hinauszögern. Foto: Ganswind

Der Ausbau der Kreisstraße zwischen Neckarhausen und Betra wird aufwendiger, als ursprünglich geplant. Dadurch verzögern sich die Arbeiten nicht nur bis ins Jahr 2026, auch ein Bachlauf muss der Straße weichen und verlegt werden.

Schon seit Jahren soll die marode Kreisstraße 4762, die von Neckarhausen über Betra nach Empfingen führt, ausgebaut werden. In einem Dringlichkeitsprogramm war die Maßnahme bereits für die Jahre 2015 und 2016 geplant.