Das Epfendorfer Gremium hat in seiner jüngsten Sitzung über die Nachfolge Rinkers entschieden. (Archiv) Foto: Wagner

Nach dem tödlichen Autounfall von Stadtrat Andreas Rinker, stellen sich die Epfendorfer Bürger die Frage: Wie wird die Nachfolge im Gemeinderat geregelt? Diverse Gerüchte machen in Epfendorf bereits die Runde. Bürgermeister Prielipp weiß mehr und berichtet unserer Redaktion.

Epfendorf - In der Gemeinde haben bereits Mutmaßungen über die Nachfolge-Kandidaten von Gemeinderat Andreas Rinker, der infolge eines Autounfalls verstorben ist, ihre Runden gedreht. Rinker war Mitte August auf der Autobahn 81 mit seinem Auto bei einem Überholmanöver von der Fahrbahn abgekommen und mit der Betonmauer einer Unterführung kollidiert.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€