Der neu gewählte Vorstand des Tennisclubs Harthausen (von rechts): Carsten Odwald, Lothar Schneider, Sabrina Hagen, Luisa Schäuble, Lisa Odwald, Edgar Hagen, Lorena Brodbeck, Melanie Schneider, Christoph Heinzmann und Rouven Stapf Fotos: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Versammlung: 40. Geburtstag steht an

Auf ein arbeitsreiches Vereinsjahr blickte Vorsitzender Lothar Schneider in der Hauptversammlung des Harthausener Tennisclubs (HTC) zurück.

Epfendorf-Harthausen. Viele Arbeitsstunden mussten zur Erneuerung der Außenanlage am dritten Platz geleistet werden. Ein besonderer Dank ging hier an großzügige Spender sowie an die Gemeinde für die Bezuschussung dieser dringend notwendigen und gelungenen Baumaßnahme.

Weiter berichtete Schneider über die Ausschusssitzungen, die Mannschaften, die Veranstaltungen neben dem Spielbetrieb sowie ein harmonisches und konstruktives Zusammenarbeiten innerhalb des Vorstands. Er appellierte an die Versammlung, die eigenen Veranstaltungen zu besuchen, seien dies doch auch wichtige Einnahmequellen für den Verein. Auch für die bereits laufenden Frühjahrsarbeiten hofft Schneider wieder auf viele fleißige Helfer aus den eigenen Reihen.

Kassierer Christoph Heinzmann lieferte einen soliden Kassenbericht. Für die Baumaßnahme musste ein Kleinkredit aufgenommen werden, welcher voraussichtlich bis 2020 getilgt ist. Kassenprüfer Ralf Schneider und Rolf Gier bestätigten Heinzmann eine vorbildliche Kassenführung.

Mit ihrem Bericht ließ Schriftführerin Simone Weidle das Vereinsjahr 2017 Revue passieren.

Die Saisoneröffnung beim HTC steht vor der Tür, der Mannschafts- sowie der Trainingsbetrieb für die kommende Saison steht bereits, und eine Vereinsmeisterschaft soll wieder ins Leben gerufen werden, so Sportwartin Melanie Schneider. Als Trainer fungieren wieder Martin Meer vom TC Wittershausen, Florian Mayer und Stephan Pfau, beide TC Rottweil.

Eine zufriedenstellende Bilanz gab es von den aktiven Mannschaften in der vergangenen Saison. Beim Vereinscup in Dornhan stand man im Finale und verlor gegen die bessere Mannschaft vom TC Bochingen. Auch beim Turnier in Schörzingen belegte das Doppel Seidel/Jauch nach hartem Kampf den zweiten Platz. In der laufenden Hallenrunde stehen die Herren derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Für die kommende Saison wurden im aktiven Bereich gemeldet: Herren 1 Oberligastaffel, Damen Bezirksklasse 1, Herren 40 Bezirksliga.

Nachwuchs

Bei Jugendwartin Sabrina Hagen stand neben der abgelaufenen Verbandsrunde das Thema Nachwuchs im Vordergrund. Hier wird dringend Nachschub benötigt, vor allem beim männlichen Geschlecht. Die bisherigen Werbeaktivitäten innerhalb der Gemeinde seien nicht erfolgreich gewesen. Diesbezüglich ist auch wieder die Teilnahme am Kinderferienprogramm "FIDO" geplant. Weitere Themen sollen in Kürze in einer Jugendversammlung besprochen werden.

Ähnliche Töne gab es auch vom Breitensportwart Edgar Hagen, er bat die Versammlung für den Hobby-Bereich kräftig die Werbetrommel zu rühren. Mit Florian Mayer steht auch ein Trainer für die Hobby-Spieler zur Verfügung. Eine Hobby-Mix- und eine -Herrenmannschaft sind für die kommende Freiluftsaison gemeldet.

Holger Berndt leitete in Vertretung des Bürgermeisters die Entlastung, sie wurde einstimmig erteilt. Im Namen der Gemeinde bedankte er sich beim Tennisclub für dessen aktives Vereinsleben. Bei den Wahlen wurde der stellvertretende Vorsitzende Carsten Odwald für zwei weitere Jahre gewählt. Simone Weidle scheidet als Schriftführerin aus, ihr Amt übernimmt Sabrina Hagen. Neue Jugendwartin wird Lisa Odwald und als Jugendbetreuerinnen wurden Luisa Schäuble und Lorena Brodbeck neu ins Gremium gewählt.

Unter Punkt Verschiedenes ging Vize Odwald nochmals auf die stagnierenden Mitgliederzahlen ein - es soll eine Vereinsoffensive gestartet werden. Lara Mohl und Melanie Schneider werden einen Lehrgang zum Tennis-Assistenten besuchen.

2019 ist der HTC Ausrichter vom Vereinscup, in diesem Zuge soll "40 Jahre Tennis Harthausen" gefeiert werden.

Saison-Opening ist am Sonntag, 6. Mai, Interessierte aus nah und fern seien eingeladen und könnten sich über die Angebote des Tennisvereins informieren, hieß es. Weitere Neuigkeiten können über www.htc-harthausen.de sowie auf Facebook abgerufen werden.

Ehrungen

Vorsitzender Schneider überreichte die Ehrennadel in Silber für 30-jährige Mitgliedschaft an Monika Jauch, Hubert Jauch und Klaus Adams. Für acht Jahre in Folge als Schriftführerin wurde Simone Weidle geehrt.

Carsten Odwald wurde für 300 und Michael Merkt sowie Sebastian Schneider wurden für 100 Verbandsspiele ausgezeichnet.