Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Epfendorf Schwabenrock von der feinsten Sorte

Von
Die Band "Wendrsonn" tritt in Epfendorf auf. Foto: Veranstelter Foto: Schwarzwälder Bote

Epfendorf. Mit der Verpflichtung der Formation "Wendrsonn" ist dem neu gegründeten Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Epfendorf wohl schon die erste Bewährungsprobe gelungen.

Der noch junge Verein, der am 17. November des vergangenen Jahres gegründet wurde, bringt die Schwabenrockband nach Epfendorf.

Am Samstag, 30. März, ab 18.30 Uhr (Einlass ist bereits ab 17.30 Uhr) wird damit eine der besten Livebands südlich des Mains ihre Visitenkarte in Epfendorf abgeben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Rotzfrech und charmant lassen es Sängerin Biggi Binder und ihre Jungs ganz schön krachen und werfen dabei jede Menge Klischees über Bord.

Kabarettistische Elemente vereinen sich mit tragisch-komischen Momenten, wenn Sänger und Songschreiber Markus Stricker aus dem Nähkästchen plaudert und wie Rumpelstilzchen über die Bühne hüpft, während Teufelsgeiger Klausa Marquardt sich die Seele aus dem Leib fiedelt. Biggi Binder verzaubert ihre Zuhörer nicht nur stimmlich und verkörpert im poetischen Zusammenspiel mit Markus das perfekte Frontduo eines Kollektivs von sechs kreativen Ausnahmemusikern, die ihre Bestimmung gefunden haben, heißt es weiter.

Sinn und Unsinn

"Wendrsonn" liefern augenzwinkernd den ultimativen Soundtrack zum neuen schwäbischen Selbstverständnis, virtuose Schwabenstreiche, Sinn und Unsinn aus dem Land der Dichter, ­Denker, Bruddler und Rebellen. "Zom Lacha ond zom Heula schee", schreibt die Fachpresse.  Karten gibt es im Vorverkauf beim Schwarzwälder-Boten, Telefon 07423/7 8 7 90 und online unter www.schwabo.de/tickets sowie beim Vorsitzenden des Fördervereins, Telefon 0170/8 15 96 09, für 17 Euro (Abendkasse 20 Euro).

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.