Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Epfendorf Erstklässler fühlen sich pudelwohl

Von
Die Klassen 1/2 a und c in Epfendorf mit den Klassenlehrern Karsten Rudl und Sara Böhme (links) Foto: Schwarzwälder Bote

Epfendorf/-Trichtingen. Vor rund drei Wochen fanden in der Schlichemklammschule sowohl in Epfendorf als auch in Trichtingen die Einschulungsfeiern statt. Zwischenzeitlich sind die neuen Erstklässler im Schulalltag angekommen und fühlen sich sehr wohl.

Die jahrgangsübergreifenden Klassen haben laut Mitteilung unter anderem den Vorteil, dass die jeweiligen Paten für die Schulneulinge stets greifbar und in der Nähe sind. So würden viele Dinge recht leicht fallen. So wissen die Zweitklässer etwa schon ganz sicher, welche Ordnerfarbe zu welchem Unterrichtsfach gehört oder sie helfen beim Herausfinden, was als nächstes auf dem Stundenplan steht oder wann das Klassenzimmer gewechselt werden muss. Ebenso sind die Helfer zur Stelle, wenn es ans Umziehen für den Sport- oder Schwimmunterricht geht. Dadurch wird zum einen viel Zeit gespart und zum anderen hat der Lehrer mehr Zeit für den Unterricht.

Dass sich die Kinder wohl fühlen und auch der Spaß nicht zu kurz kommt, ist jeden Tag zu spüren. Mit ihrem frohen Lachen und Spielen machen auch die Erstklässler das Schulhaus lebendig und zu einem Ort, an dem nicht nur gelernt, sondern zusammen gelebt und gelacht wird.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.