Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Enzklösterle Hannah Winz übernimmt Leitung der Tourist Info

Von
Hannah Winz übernimmt die Leitung der Tourist Information Enzklösterle. Bürgermeister Sascha Dengler gratuliert ihr zu der neuen Aufgabe. Foto: Gemeinde Enzklösterle Foto: Schwarzwälder Bote

Enzklösterle. Die neue Struktur der Touristik in Enzklösterle nimmt mehr und mehr Gestalt an. Die ehemalige Heidelbeerprinzessin Hannah Winz wird die zum 1. Januar 2020 neu geschaffene Leitungsposition in der Tourist Information übernehmen.

"Wir haben uns sehr gefreut, als sich Frau Winz auf die neu geschaffene Stelle beworben hat", so Bürgermeister Sascha Dengler. "Aufgrund ihrer großen Erfahrungen im Tourismusbereich, einer großen Vertrautheit mit den Gegebenheiten vor Ort und dem nötigen Schwung ist sie mit Sicherheit eine Bereicherung für die Gemeinde und die richtige Frau am richtigen Platz", so der Schultes.

Aufgaben gebe es derweil genug: Die Marke "Heidelbeerdorf Enzklösterle" soll weiter gestärkt, die Darstellung in den sozialen Medien verbessert und ausgebaut werden. "Enzklösterle ist ein Hort für Natururlauber, Wanderer, Mountainbiker, Erholungssuchende. Sprich für alle, die einfach mal die Seele baumeln lassen möchten. Und dieses Profil wollen wir weiter hervorheben und auch ausbauen", ergänzt Dengler.

Gespannt auf Herausforderungen

"Ich bin gespannt auf die neuen Herausforderungen und Erfahrungen, die in Enzklösterle auf mich warten", freut sich Winz. "Auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen und Partnern vor Ort freue ich mich sehr. Das Heidelbeerdorf Enzklösterle hat tolle Voraussetzungen, die es zu nutzen und zu vermarkten gilt", so die frischgebackene Tourismusleiterin weiter.

Gemeinsam mit Sabine Feuerbacher gehe es ab 2020 an die Entwicklung neuer Produkte und die Planung anstehender Veranstaltungen, heißt es weiter. Denn auch im kommenden Jahr stünden "tolle Events" an: Kunsthandwerkermarkt, Heidelbeerfest, Tanzwochen, Weihnachtsmarkt und die Fortführung des Projektes "NaDU", des natürlichen Dorfurlaubs. "Das ist ein straffes Programm, und wir müssen Frau Winz die Möglichkeit lassen, sich entsprechend einzuarbeiten. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass unser aller Engagement von Erfolg gekrönt sein wird", so Dengler.

Artikel bewerten
9
loading

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.