Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Enzklösterle Bürgermeister nutzt Elektroauto

Von
Enzklösterles Bürgermeister Sascha Dengler will vermehrt das Elektroauto nutzen. Foto: deer mobility GmbH Foto: Schwarzwälder Bote

Enzklösterle. Gerade in ländlichen Gemeinden wie Enzklösterle sei es ein wahrer Teufelskreis: Umgeben von wunderschöner Natur und mitten im sagenhaften Schwarzwald gelegen, sei man aufgrund fehlender oder unzureichender ÖPNV-Angebote auf das Auto angewiesen und stoße mit jedem gefahrenen Meter Schadstoffe aus, die für Mensch und Natur schädlich seien, teilt die Gemeinde Enzklösterle in einer Pressemeldung mit. "Wir dürfen nicht davon ausgehen, dass die Politik alleine die Welt vor dem Klimakollaps rettet. Klimaschutz fängt vor der eigenen Haustüre an, weshalb wir selbst umdenken müssen", schreibt Bürgermeister Sascha Dengler. Deshalb werde er zukünftig vermehrt das in Enzklösterle stationierte E-Auto für Fahrten nutzen..

Gedanken zur CO2-Bilanz

"Wenn man sich Gedanken über die eigene CO2-Bilanz macht, kommt man schon ins Grübeln. Darum werde ich zukünftig verstärkt für längere Strecken oder Terminserien das E-Carsharing nutzen", so Dengler weiter. Das sei zwar nur ein kleiner Schritt, aber er gehe in die richtige Richtung. Dabei sei es schon etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man den Zündschlüssel herumdrehe, losfahre und kein Motorengeräusch höre. Aber Fahrgefühl und Fahrleistung hätten ihn "durchaus überzeugt". Vielleicht animiere dies noch mehr Bürger, das Angebot zu nutzen.

Artikel bewerten
9
loading

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.