Enzklösterle. Vermutlich durch Unachtsamkeit bei der Benutzung eines Unkrautbrenners geriet am Dienstag, kurz vor 12 Uhr, ein Geräteschuppen in der Straße Am Sonnenhang in Enzklösterle in Brand. Der Holzschuppen ist baulich an ein Wohnhaus angeschlossen. Vermutlich kam der Brenner mit dem Anbau in Kontakt, sodass dieser sich entzündete, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr verhinderte durch ihr rasches Einschreiten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus. Der Eigentümer erlitt einen Schock und wurde mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.