Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Enzklösterle Auf negative Botschaft wird verzichtet

Von
Seit einigen Tagen stehen die neuen Banner.Foto: Gemeinde Enzklösterle Foto: Schwarzwälder Bote

Die Tourist Information der Gemeinde Enzklösterle entwickelte in den letzten Wochen neue Ortseingangsbanner. Durch den örtlichen Bauhof wurden in der vergangenen Woche fünf der Banner an den Ortsein- und -ausgängen aufgehängt.

Enzklösterle. Folgende neue Banner schmücken nun die Ortseingänge von Enzklösterle und den Ortsteilen: Zwei Banner mit der Aufschrift "Willkommen im Heidelbeerdorf Enzklösterle" (Ortseingang aus Richtung Simmersfeld und im Poppeltal aus Richtung Besenfeld), ein Banner "Genießerpfad Heidelbeerweg" (Nonnenmiss aus Richtung Bad Wildbad) sowie zwei Banner, welche zur Thematik "Motorrad- und Autolärm" entstanden sind: Ein Banner zeigt ein Reh mit der Aufschrift "Pssst, ich mag’s ruhig – Bitte nehmt Rücksicht!" (Ortsausgang Richtung Simmersfeld) sowie ein Banner mit einem Buntspecht sowie der Schrift "Pssst, kannst du mich hören? – Bitte nehmt Rücksicht!" (Ortsausgang Poppeltal Richtung Besenfeld).

Positiv gestaltete Hinweise

Die Grundidee der Banner wurde in der Gemeinderatssitzung im Juni diskutiert. Die positiv gestalteten Hinweise sollen dazu beitragen, dass laute Motorrad- und Autofahrer rücksichtsvoller gegenüber Natur, Wildtieren und auch den Anwohnern fahren und den Fuß vom Gas nehmen. Bewusst wurde auf eine negative Botschaft verzichtet, stattdessen sollen die Vorzüge Enzklösterles (Ruhe, Natur und friedliches Miteinander) hervorgehoben werden und zum Nachdenken anregen, so Hannah Winz, Leiterin der Tourist Information. Das Design der Banner, vor allem Schrift und Farbe, soll zukünftig auch auf Printprodukten und sonstigen Werbemitteln verwendet werden.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.