Die evangelische Kirche in Calmbach wird von 1. Januar bis Gründonnerstag geschlossen. Foto: Stadt Bad Wildbad (Archiv)

Die steigenden Energiepreise, etwa für Gas, Holzpellets oder Strom stellen auch die Kirchengemeinden und die Stadtverwaltung vor Probleme. Das reicht von der Senkung der Temperatur in öffentlichen Gebäuden bis zur Schließung von Kirchen.

Bad Wildbad - Die steigenden Preise für Strom und Heizung sind in aller Munde. Das trifft neben allen Privathaushalten natürlich auch die öffentliche Verwaltung und in ganz besonderem Maße die Kirchengemeinden. Die müssen ihre oftmals großen, altehrwürdigen Kirchengebäude für lediglich ein oder zwei Gottesdienste heizen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt sichern
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen