Die Sanierung der Löwenbrücke stellt 2024 eines der teureren Vorhaben in Sulz dar. (Archivfoto) Foto: Cools

Bürgermeister Jens Keucher hat seinen ersten Haushalt durch den Gemeinderat gebracht. In dem Zahlenwerk sind Ausgaben im Jahr 2024 von 36,9 Millionen Euro geplant. Fast zehn Millionen Euro gehen in Investitionen für Schulen, Straßen oder das Wasserschloss.

Am Ende haben die Vertreter aller Fraktionen gleichzeitig die Hände gehoben: Einstimmig verabschiedete de Gemeinderat die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan 2024 sowie die Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe. Nachdem die Verwaltung, der Bürgermeister sowie besonders Kämmerer Hans-Peter Fauser und seine Stellvertreterin Nadine Brendle mit Lob aus dem Gemeinderat überschüttet worden waren, gab Bürgermeister Jens Keucher den Dank zurück und bezog auch die Ortsvorsteher, Ortschaftsräte und seine eigenen Verwaltungsmitarbeiter ein.