Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Empfingen Viel Zeit und Herzblut eingebracht

Von
Bürgermeister Truffner (rechts) verabschiedet die Empfinger Gemeinderäte (von links) Michael Gfrörer, Helena Deuringer und Kerstin Hönle. Auf dem Foto fehlt Rainer Schäfer, der nicht anwesend war. Foto: Begemann Foto: Schwarzwälder Bote

Vier Empfinger Gemeinderäte sind von Empfingens Bürgermeister Ferdinand Truffner mit Dankesworten und Präsenten aus ihrem Amt verabschiedet worden.

Empfingen. Bürgermeister Ferdinand Truffner dankt bei der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderats (wir berichteten) den vier ausscheidenden bisherigen Mitgliedern: Helena Deuringer, Michael Gfrörer, Kerstin Hönle und Rainer Schäfer, der nicht anwesend war.

In seiner Rede sagt Truffner: "Das Ende Ihrer Tätigkeit im Gemeinderat bedeutet für jeden von Ihnen persönlich – und nicht zu vergessen auch für Ihre Familie –­ einen Einschnitt. Sie werden nun nicht mehr wie bisher für dieses öffentliche Amt gefordert sein, dem Sie im Laufe der Jahre nicht nur etliches an Zeit und Herzblut geopfert haben. Sie haben in dieses Gremium auch Ihr fachliches Wissen und Ihre Erfahrung eingebracht. Häufig haben Sie Ihren persönlichen Terminkalender an den vorgegebenen Sitzungsterminen orientieren müssen."

Truffners Worte zu den einzelnen Räten:

Helena Deuringer: "Sie waren Mitglied im Gemeinderat seit 2004 und haben mir Ihrer Art manche Diskussion beruhigt und unsere Gemeinde in vielerlei Dingen, vor allem auch im sozialen Miteinander, vorangebracht. Ich hoffe, dass Sie auch weiterhin die eine oder andere Blumenzwiebel in der Gemeinde stecken werden."

Michael Gfrörer: "Sie waren Mitglied im Gemeinderat seit 2014 und haben mir Ihrem Wissen in jeglichen Bereichen des Hoch- und Tiefbaus, der Bauleitplanungen und des Baurechts den Rat und die Verwaltung unterstützt. Mit Ihnen verlieren wir einen nicht nur technisch versierten Fachmann für Empfingen, den ich nun ab und an auf Honorarbasis anfragen muss."

Kerstin Hönle: "Sie waren Mitglied im Gemeinderat seit 2009 und im Frühjahr durfte ich Ihnen die Ehrung des Gemeindetags für Baden-Württemberg überreichen. Mit Ihnen verlieren wir im Gemeinderat nicht nur eine weibliche Stimme, sondern auch eine Stimme mit Vernunft, Weitblick und auch viel Fachwissen im Bereich Betriebswirtschaft und Ökonomie."

Rainer Schäfer: "Sie waren Mitglied im Gemeinderat von 2004 bis 2009 und von 2014 bis 2019. Auch Ihnen durfte ich im Frühjahr die Ehrung des Gemeindetags für Baden-Württemberg überreichen. Mit ihrer ausgeglichenen Art haben Sie stets unserem Rat in hitzigen Diskussionen gut getan und auch dem vielfältigen Ehrenamt in unserer Gemeinde ein Gesicht gegeben."

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.