Das Kreisimpfzentrum in Dornstetten, das für Empfingen zuständig ist, nimmt seinen Betrieb am 22. Januar auf. (Symbolfoto) Foto: Leigh Prather stock.adobe.com

Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist groß. Kreisimpfzentrum nimmt Betrieb am 22. Januar auf.

Empfingen - Empfinger, die 80 Jahre oder älter sind, erhalten von der Gemeindeverwaltung ein Schreiben, das über den Start des Kreisimpfzentrums in Dornstetten informiert. Bürgermeister Ferdinand Truffner ist optimistisch, dass die Senioren das Angebot wahrnehmen können – denn die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist groß.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Das Kreisimpfzentrum in Dornstetten, das für Empfingen zuständig ist, nimmt seinen Betrieb am 22. Januar auf. Ab Dienstag, 19. Januar, können Termine vereinbart werden. In dem Schreiben erklärt Truffner, wie die Terminvereinbarung funktioniert, welche Dokumente mitgebracht werden sollen und wie der Impftermin abläuft.

Die Terminkoordination oder ein Fahrdienst für die Senioren könne die Gemeinde momentan nicht anbieten. Bürgermeister Truffner sagt unserer Zeitung: "Wir haben uns überlegt, ob wir auch bei der Terminkoordination helfen, das macht Rottenburg zum Beispiel, aber der Aufwand ist zu enorm und bindet zu viel Personal in unseren Augen. Vielleicht machen wir es mal noch, aber aktuell ist es nicht in der Planung."

Bisher niemand Hilfebedarf angemeldet

Doch Truffner äußert sich überzeugt, dass die Impfaktion trotzdem gelingen wird: "Unsere Empfinger sind so gut vernetzt und bekannt, dass dies sicher wie auch die ›Nachbarschaftshilfe‹ gut funktionieren wird. Wir hatten ja mal aufgerufen, dass man sich melden kann, wenn man Hilfe braucht – bisher hat sich niemand mit Hilfebedarf gemeldet, nur Helfer, die Hilfe anbieten. Aus diesem Grund sehen wir auch keinen Bedarf aktuell, dass wir Fahrdienste organisieren."

Falls jemand trotzdem noch Bedarf an Hilfe hat, könne man sich unkompliziert auf dem Rathaus melden. Dann werde eine Lösung gefunden, versichert Truffner.

Termine können unter der Telefonnummer 116 117, über die 116 117-App oder auch im Internet unter www.impfterminservice.de/impftermine vereinbart werden. Die Adresse des Impfzentrums lautet Riedsteighalle Dornstetten, Riedsteige 80. Die Anfahrt ist von der B 28a an ausgeschildert. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: