Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Empfingen Unternehmen erhalten einen direkten Glasfaseranschluss

Von

Em pfingen. "Der Ausbau der Breitbandversorgung in unserer Gemeinde geht voran. Eine Millionen Euro investieren wir für den Anschluss des Gewerbegebietes", so Bürgermeister Ferdinand Truffner. "Über eine halbe Million Euro steuert der Bund zur Umsetzung dieses Digitalisierungsvorhabens jetzt bei", teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel dem Rathauschef mit.

"545 938 Euro kommen direkt aus Berlin. Dieses Bekenntnis für den ländlichen Raum freut mich sehr", fügt Truffner hinzu. Wie der Bürgermeister erläutert, sind die Mittel für den weiteren Ausbau der Breitbandversorgung in dem Gewerbegebiet Autobahnkreuz vorgesehen. "Damit erhalten alle Unternehmen jetzt den direkten Anschluss mit Glasfaserkabel. So schließen wir die Lücke zwischen dem sogenannten Backbone-Netz, das der Landkreis Freudenstadt in den nächsten Monaten in unserer Gemeinde verlegen wird, und den einzelnen Betrieben", erläutert der Bürgermeister die Verwendung der Fördermittel.

"Die Bedeutung von schnellem und funktionierendem Internetzugang für Firmen verdeutlicht die derzeitige Corona-bedingte Situation sehr gut. Video- und Telefonkonferenzen oder die Nutzung von vielfältigen Online-Services auch durch und für betriebliche Zwecke wären ohne eine gute Breitbandversorgung nicht denkbar", betont Fuchtel.

Die andere Hälfte der Investitionssumme in Höhe von knapp 1,1 Millionen Euro werden zu 40 Prozent vom Land Baden-Württemberg und zu zehn Prozent von der Gemeinde getragen. "Diese Fördermittel ermöglichen es uns, das Gewerbegebiet komplett an die Internetversorgung anzuschließen. Parallel werde ich mich weiterhin dafür einsetzen, dass alle Bürgerinnen und Bürger ihren Breitbandanschluss erhalten", sagt Truffner.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.