Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Empfingen Interkommunales Gewerbegebiet mit Sulz kommt voran

Von
Für das geplante Interkommunale Gewerbegebiet zwischen Empfingen und Horb könnte bald eine richtungsweisende Entscheidung anstehen. (Symbolbild) Foto: ©bluedesign/Fotolia

Empfingen - Die Planungen für das Interkommunale Gewerbegebiet zwischen Empfingen und Sulz machen Fortschritte. Im Herbst möchte der Zweckverband "Kompass81" über Grundstückskäufe und den Stand der Pläne berichten.

In seiner Sitzung in Empfingen hat der Zweckverband Kommunalpark Stuttgart Singen A81 "Kompass8"1 die Zusammensetzung seines Verwaltungsausschusses beschlossen. Einstimmig erfolgte die Bestellung folgender Personen: Uwe Gfrörer (Stellvertreter Peter Schäfer), Armin Hellstern (Stellvertreter Xaver Kleindienst, Hans Schmid (Stellvertreter Fridolin Weckerle), Jürgen Poppitz (Stellvertreter Anton Ade).

Ein Rat fragte, ob die Eigentümer-Rundschreiben bezüglich dem Sachstand der Planungen versandt wurden und ob es Rückmeldungen gegeben habe. Vorsitzender Ferdinand Truffner führte aus, dass die Eigentümer-Rundschreiben zum Sachstand versandt wurden. Im Herbst werde man detaillierter über Kaufpreis und Planungen berichten können. Außerdem werde man im Herbst Beschlüsse zum Rahmenplan fassen können, der dann der Öffentlichkeit auch ausführlich präsentiert werde.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.