Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Empfingen B  463-Sperrung wird Montag aufgehoben

Von
Die Sperrung der B 463 wird am Montag wieder aufgehoben. Foto: Begemann

Empfingen - Gute Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer: Die Vollsperrung der Bundesstraße 463 zwischen Empfingen und der dem Innovationscampus in der Preußenstraße wird am kommenden Montag, 8. Juli, ab 12 Uhr, wieder aufgehoben. Auch die Autobahnauffahrten sollen dann wieder frei sein. Damit steht dem Verkehr nach knapp fünfwöchiger Bauzeit die Straßenverbindung zwischen Empfingen und Balingen wieder zur Verfügung.

Die grundlegende Sanierung mit teilweiser Verbreiterung der Fahrbahn des rund zwei Kilometer langen Streckenabschnitts stellte laut einer Mitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe alle Baubeteiligten vor große Herausforderungen. Grund dafür sei vor allen Dingen die aufwendige Führung des Umleitungsverkehrs zum Empfinger Industriegebiet.

25.000 Quadratmeter

Bei der Maßnahme wurden rund 25.000 Quadratmeter alte Asphaltschichten in mehreren Lagen abgefräst, auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern der Untergrund nachverdichtet sowie Asphalttrag-, Binder- und Deckschichten eingebaut. Zusätzlich wurden alle bestehenden Verkehrsinseln neu gepflastert, auf circa zwei Kilometern neue Leitpfosten gesetzt und eine neue Straßenmarkierung aufgebracht.

Trotz zusätzlicher und nicht vorhersehbarer Maßnahmen im Straßeneinmündungsbereichen musste der avisierte Fertigstellungstermin nur um lediglich drei Tage verschoben werden. Dies war nur durch die konstruktive Zusammenarbeit und den engagierten Einsatz aller Baubeteiligten möglich.

Die Kosten des Bauvorhabens belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro, die vom Bund getragen werden.

Als nächstes folgt der zweite Bauabschnitt von der Einfahrt Auchtert/Reichenhalden bis zur Straße Gänsäcker.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.