Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Empfingen Antenne 1-Feiertag auch für Bedürftige

Von
Insgesamt 45 000 Euro Spenden für sozial engagierte Vereine konnten beim Antenne-1-Festival übergeben werden. Foto: Hopp

Empfingen - Da staunten auch die Morgenshow-Moderatoren Nadja Gontermann und Oliver Ostermann: Der Verein "Von Mensch zu Mensch" aus Empfingen verteilt auf der Bühne des Festivals 45.000 Euro. Ein Feiertag auch für die, denen es nicht so gut geht wie den Fans unten!

Ostermann scherzt noch: "Heute morgen habe ich mit meinem Sohn gesprochen. Habe ihm erzählt, wenn jeder der 12 000 Besucher in Empfingen nur einen Euro spendet, kann man was Gutes machen. Mein Sohn: Ja, ein neues Auto kaufen! Ich fände es besser, wenn jeder von euch was für den Verein Von Mensch zu Mensch gibt!"

Gelungenes Intro für den großen Auftritt von Edgar Schwind, dem Vorsitzenden des Empfinger Vereins. Er sagt: "Uns ist wichtig, dass hundert Prozent unsere Spenden direkt bei den Menschen ankommt. Deshalb beobachten wir die Vereine genau! Uns ist es wichtig, auch Hilfsbedürftige in der Region direkt zu unterstützen. Von bisher 80 Hilfsbedürftigen, die wir bisher direkt unterstützt haben, waren 65 Mal Kinder vor unserer Haustür dabei!"

Und das Festival ist natürlich die perfekte Bühne, um zum 15-jährigen Bestehen des Vereins auch die passende Summe zu spenden: 15 000 Euro geht an den Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen. Der Vorsitzende Anton Hofmann: "Wir sind überwältigt von dieser Spende. Damit können wir richtig viel für krebskranke Kinder tun." Schwind erläutert, dass das Geld eingesetzt wird für ein Schreibprojekt. Der Scheck-Überbringer: "Wir haben das Geld gespendet, damit die betroffenen Kinder ihre Gefühle und den Schmerz durch das Schreiben ausdrücken und so besser mit der schwierigen Situation mit Krebs zurechtkommen können."

Den nächsten Scheck über 15 000 Euro bekommt Markus Stiletto in die Hand. Er sagt: "Wir arbeiten in der Krankenpflege. Wer von Euch auch?" Viele heben die Hände. Stiletto lächelt: "Wir suchen noch Leute!" Denn: Das Luftikus-Kinderhaus in Baiersbronn kümmert sich um Kinder, die beatmet werden müssen. In einem renovierten Fachwerkhaus. Schwind: "Das Haus ist toll saniert. Allerdings konnten die Fenster, in denen die Kinder zum beatmen liegen, bisher nicht beschattet werden. Dafür ist unsere Spende!"

Über den dritten Scheck in Höhe von 15 000 Euro jubelt Melanie Steinhardt vom Mariaberg Gammertingen: "Wir freuen uns riesig. In unserem Wohnprojekt in Bitz haben wir auch Leute aus Empfingen!" In diesem Wohnprojekt für schwerbehinderte Menschen fördert der Empfinger Verein den Garten. Er soll so gestaltet werden, dass die Behinderten dort auch pflanzen und pflegen können.

Morgenshow-Moderatorin Nadja Gontermann schmilzt dahin: "Das ist so schön. Der Verein wird 15 Jahre und spendet drei Mal 15 000 Euro. Dieser Verein macht seinem Namen "Von Mensch zu Mensch" alle Ehre. Das ist wunderbar!"

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.