Bei der Aktion "Herzenssache" halfen alle im Dorf zusammen und erwirtschafteten eine Spende von 1000 Euro für die Burladinger Außenstelle der Hohenzollerntafel. Foto: sb

In die Kornbühlhalle hatten Salmendingens Ortsvorsteher Erwin Straubinger und der Ortschaftsrat zum Neujahrsempfang eingeladen. Rund 180 Einwohner waren dabei.

Burladingen-Salmendingen - Ortsvorsteher Erwin Straubinger betone in seinem Rückblick, dass trotz vieler Einschränkungen viel für die Verbesserung der Lebensqualität getan worden sei und zeigte sich stolz, dass dieses Miteinander in Salmendingen so sehr funktioniere.

Er erinnerte an die Verwüstung des Sportplatzes durch Wildschweine schon 2021. Den Schaden hatte der Sportverein dann im vergangenen Jahr, auch mit Hilfe von viel Eigenarbeit und Zuschüssen, auch von der Stadt, beheben können. Straubinger erwähnte auch den durch Sturm verursachten Fall einer Linde auf dem Sportplatz, berichtete von der Fasnet to go, die gut angenommen wurde, vom Narrenbaumstellen und der Kornbühlpflege.

Auch Bauprojekte zählte er auf, erwähnte Backbone und Bauplätze. Alle Bauplätze Hinter Baumgarten III seien verkauft worden, im Mirabellenweg zwischenzeitlich zwei. Straubingers Bildershow erinnerte an nahezu alle Ereignisse des vergangenen Jahres.

Adventstürchen am Backhaus ging auf

Ein Highlight im Dezember sei die Öffnung des Adventstürchens beim Backhaus in Salmendingen unter dem Motto "Herzenssache" gewesen. An dieser Stelle bat Straubinger alle Helfer dieser Veranstaltung zu sich nach vorne, um ihnen persönlich zu danken. Nach der Rückschau konnte der Ortsvorsteher in Vertretung des Ehepaars Matthias und Jeanette Bröckel von der Getränke-Scheuer eine Spende über 300 Euro an den Kindergarten übergeben. Der bei der Öffnung des Adventstürchens erwirtschaftete Betrag von rund 1000 Euro werde demnächst an die Hohenzollerntafel mit Außenstelle in Burladingen übergeben.

Nach einem Ausblick und umfangreichen Dankesworten lud Straubinger die Anwesenden zu einem Umtrunk und Snacks ein. Zuvor dankte der stellvertretende Ortsvorsteher Norwin Mössmer Straubinger und dessen Frau Petra für ihren Einsatz zum Wohle Salmendingens. Zudem überreichte er einen Geschenkkorb der ausschließlich mit Salmendinger Produkten gefüllt war.