Ermittler untersuchen, wie viele Schüsse gefallen sind und wie es zu dem Vorfall kam. (Symbolfoto) Foto: dpa

Mann geht mit Messer auf Beamte los. Experten ermitteln nun genauen Tathergang.  

Emmendingen - Nach tödlichen Schüssen auf einen Reha-Patienten in Emmendingen ermittelt die Polizei den genauen Tathergang. Ermittler untersuchen, wie viele Schüsse gefallen sind und wie es zu dem Vorfall kommen konnte, wie ein Sprecher am Freitag sagte.

Der 61 Jahre alte Bewohner einer Reha-Einrichtung war am Donnerstagabend aggressiv geworden, Mitarbeiter riefen die Polizei. Als die Beamten eintrafen, attackierte der Mann sie mit einem Messer. Daraufhin schossen die Polizisten auf ihn und verletzten ihn tödlich. Welche Krankheit der Mann hatte, war zunächst unklar. Den Angaben zufolge hatte er zuvor immer wieder Probleme gemacht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: