Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

EM-Qualifikation Joachim Löw holt Debütant Reus

Von

Berlin - Kein klärendes Wort zum schleichenden Abschied von Michael Ballack: Ohne den weiterhin offiziellen Kapitän, aber mit Debütant Marco Reus will Joachim Löw die Vorentscheidung in der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2012 erreichen.

21-jähriger Reus zum dritten Mal dabei

Der Bundestrainer berief zum dritten Mal den 21-jährigen Reus in den Kader der deutschen Nationalmannschaft; zweimal hatte der Gladbacher in der Vergangenheit wegen Verletzungen absagen müssen. Nun steht das Talent vor seinem Debüt.

Löw holt für die Test-Partie am 29. Mai in Sinsheim gegen Uruguay sowie für die EM-Ausscheidungsspiele am 3. Juni in Österreich und vier Tage später in Aserbaidschan statt Ballack dessen Leverkusener Kollegen Simon Rolfes zurück. Auch Sami Khedira steht im 23-köpfigen Aufgebot; der Einsatz des Real-Madrid-Profis ist nach einem Muskelriss äußerst fraglich. Per Mertesacker und Jérome Boateng fehlen verletzt. Der Hamburger Heiko Westermann und der Dortmunder Kevin Großkreuz bekamen wie schon bei den jüngsten Spielen im März keine Einladung.

Was ist mit Michael Ballack?

Dass der 98-malige Nationalspieler Ballack überhaupt noch einmal eine Chance im DFB-Team bekommt, wird immer unwahrscheinlicher. Von Löw gab es zum erneuten Verzicht auf den langjährigen "Capitano" keine Details. In einer schriftlichen Erklärung teilte Löw lediglich mit: "Michael wird für die kommenden drei Länderspiele nicht nominiert. Die Entscheidung ist mit ihm besprochen." Zuletzt hatte Ballack im März 2010 gegen Argentinien (0:1) für Deutschland gespielt. Erstmals seit seinem Debüt 1999 wird der gebürtige Sachse in einer Saison ohne eine einzige Länderspiel-Minute bleiben.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.