Häuser und Geschäfte gerieten ins Visier der Einbrecher. (Symbolfoto) Foto: Stein

Häuser und Geschäfte geraten ins Visier. Hängen Taten zusammen? Polizei sucht Zeugen. 

Region - Mehrere Einbrüche hat es am vergangenen Wochenende in der Region gegeben. Ob die Taten miteinander in Verbindung stehen, ist nicht bekannt.

In eine Bäckerei im Uferweg in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) stiegen Täter zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 4.15 Uhr, ein. Einer von ihnen kletterte auf der Gebäuderückseite an der Fassade hoch und hebelte ein Fenster zum Verkaufsraum auf. Die Eindringlinge stahlen eine Sammelkasse mit rund 35 Euro Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07442/1 80 26 90 entgegen.

In eine Wohnung in der Straßburger Straße in Freudenstadt brachen Unbekannte am Samstag zwischen 17.30 Uhr und 22 Uhr ein. Ein Täter stemmte im dritten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses die Wohnungstür auf und stahl aus der Wohnung eine Playstation, Schmuckstücke und eine externe Festplatte. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. 

Fenster aufgestemmt

In Zimmern (Kreis Rottweil) brachen Täter in ein Wohnhaus in der Silcherstraße am Samstag zwischen 18.30 Uhr und 23.30 Uhr ein. Die Einbrecher traten ein Kellerfenster ein und gelangten so in das Gebäude. Anschließend durchstöberten die Eindringlinge das gesamte Haus. Die Einbrecher stahlen Schmuck und Bargeld und rissen einen festgeschraubten Möbeltresor aus einem Schrank. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. 

In Epfendorf (Kreis Rottweil) nahmen Einbrecher ein Wohnhaus im Kirchbühlwe am Samstag zwischen 17.45 Uhr und 21.15 Uhr ins Visier. Die Täter stemmten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt. Über das Diebesgut liegen noch keine Informationen vor.

In ein Wohnhaus in der Straße "Langensteige" in Oberndorf (Kreis Rottweil) stiegen Täter ebenfalls am Samstag, zwischen 15 Uhr und 19.15 Uhr, ein. Die Einbrecher stemmten ein Toilettenfenster auf und durchstöberten mehrere Zimmer. Nach bisherigen Ermittlungen wurde nichts gestohlen. Der Sachschaden wird auf rund 400 Euro geschätzt. 

In Sulz-Sigmarswangen (Kreis Rottweil) schlugen Täter zwischen Samstag, 17 Uhr, und Sonntag, 2.50 Uhr, zu. Die Einbrecher hebelten ein Fenster eines Wohnhauses in der Aistaiger Straße auf und durchstöberten anschließend
mehrere Räume. Nach bisherigen Ermittlungen stahlen die Täter Schmuck und Bargeld im Wert von rund 1000 Euro. 

Polizei sucht Zeugen

In ein Wohnhaus in der Schuppstraße in VS-Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) drangen Einbrecher am Freitagabend gegen 23.30 Uhr ein. Mit einem Stein zertrümmerten sie eine Fensterscheibe auf der Gebäuderückseite und stiegen in das Haus ein. Die Eindringlinge erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld. Der Schaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. In ein Verkaufsgeschäft in der Straße "Nunnensteig" in Villingen stiegen Einbrecher dann zwischen Samstag 12 Uhr, und Sonntag, 10.45 Uhr, ein. Die Unbekannten schlugen eine Fensterscheibe ein und verschafften sich so Zutritt. Die Einbrecher stahlen Schweißgeräte und Schweißzubehör im Wert von mehreren zehntausend Euro. 

Ebenfalls am Freitagabend, zwischen 14.30 Uhr und 18.30 Uhr, warfen Täter mit einem Stein im Ulmenweg in Donaueschingen-Wolterdingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ein Fenster ein. Nach bisherigen Ermittlungen drangen die Täter nicht in das Gebäude ein. Möglicherweise wurden die Einbrecher bei ihrem Vorhaben gestört. 

In VS-Tannheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) stiegen Einbrecher am Samstagabend zwischen, 19 Uhr und 22 Uhr, in ein Haus im Mühleschweg ein. Die Täter zertrümmerten eine Fensterscheibe und verschafften sich so Zutritt. Am Abend vorher nahmen Einbrecher in Tannheim außerdem ein Einfamilienhaus in der Stankertstraße ins Visier. Zwischen 18.45 Uhr und 23.45 Uhr hebelten die Unbekannten ein Fenster auf und stiegen in die Wohnräume ein. Nach bisherigen Ermittlungen wurde eine billige Uhr entwendet.

Ob zwischen den Einbrüchen ein Zusammenhang besteht, ist unklar. Erst vor einigen Wochen hatten wir darüber berichtet, dass mehrere Vereinsheime in das Visier von Einbrechern geraten waren.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0741/4770 entgegen.