Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eishockey Wild Wings: Zwei Probespieler auf dem Eis

Von
Die ersten Pucks landeten wieder im Tor. Foto: Morat

Die Schwenninger Wild Wings trainieren seit ein paar Tagen auf dem Eis und nun durfte auch die Presse für kurze Zeit das Training verfolgen.

In zwei kleineren Gruppen durften die Spieler unter Hygiene-Vorschriften auf das Eis. „Man muss sie hin und wieder daran erinnern, wenn sie in der Kabine sich zu nahekommen“, schmunzelt Athletiktrainer Hendrik Kolbert, der darauf achtet, dass die Vorschriften auch eingehalten werden.

Potentielle Neuzugänge geben Visitenkarte ab

Mit Manuel Alberg und Pascal Grosse wurden auch zwei Spieler beobachtet, die sich für einen Vertrag bei den Wild Wings bewerben.

Verteidiger Pascal Grosse bestritt in der letzten Saison zwei DEL-Spiele für die Nürnberg Ice Tigers, hauptsächlich war er aber in Bayreuth in der DEL 2 tätig.

Manuel Alberg dagegen ist Stürmer und stammt aus dem Kölner Nachwuchs, spielte jedoch die vergangenen beiden Jahre in nordamerikanischen Juniorenteams.

Gut 100 Tage vor dem ersten Bully kehrt mit dem Eistraining wieder etwas Normalität bei den Schwenninger Wild Wings ein. 

Hier gibt es unser Video-Interview mit Christof Kreutzer:

Fotostrecke
Artikel bewerten
13
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.