Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eishockey Wild Wings: Radiomoderator springt für kranken Stadionsprecher ein

Von
Raphael Roth, Moderator von antenne 1 Neckarburg Rock & Pop, springt als Stadionsprecher bei den Wild Wings ein. Foto: Roth

Völlig überrascht wurden die Schwenninger Wild Wings von der Nachricht, dass ihr Stadionsprecher Domenic Liebing einen Herzinfarkt erlitten hat. Nun wird Raphael Roth, Moderator von antenne 1 Neckarburg Rock & Pop, einspringen.

"Ich mache das zum ersten Mal. Da ist die Nervosität – vorallem für jemanden, der selbst aus der Fankurve kommt, – doch groß", erklärt Roth im Gespräch mit schwarzwaelder-bote.de. Er sei sehr betroffen von der Nachricht über Liebing gewesen, freue sich jedoch riesig, diese Aufgabe in Vertretung übernehmen zu dürfen.

Dass der Moderator einspringt, kommt nicht von ungefähr. Der Sender antenne 1 Neckarburg Rock & Pop ist langer Medienpartner der Eishockey-Bundesligisten. "Wir haben ein sehr gutes Miteinander", berichtet Roth. Der Programmleiter war zudem eine logische Wahl. Er habe in der Vergangenheit immer Mal wieder eine Live-Übertragung kommentiert, das sei dem ein oder anderem Verantwortlichen wohl im Ohr geblieben. "Für mich ist die Aufgabe Ehrensache", sagt Roth.

Raphael Roth bereitet sich derzeit emsig auf die Sprecherrolle vor. Er lese sich ein und studiere Regiepläne. Denn: Alles sei auf die Sekunde abgesprochen und genau definiert.

Indes wünschen die Wild Wings dem erkrankten Stadionsprecher alles Gute. Das geht aus einem Facebook-Post hervor. Dort heißt es unter anderem: "Domenic geht es den Umständen entsprechend, er wird aber auf unbestimmte Zeit nicht als Stadionsprecher bei den Heimspielen der Wild Wings zu hören sein."

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.