Foto: Michael Kienzler

Wechselgerüchte schrecken Fans auf. Verein gibt keine offizielle Stellungnahme.

Zurzeit veröffentlichen mehrere Medien die Nachricht, dass zwei Spieler der Schwenninger Wild Wings zum Saisonende den Verein verlassen werden. Mirko Höfflin soll angeblich zum ERC Ingolstadt wechseln. Von Dominik Bittner heißt es, er würde zu den Grizzlys Wolfsburg wechseln.

Wenn die Gerüchte stimmen, wäre dies ein herber Schlag für die Mannschaft. Die Spieler sind wichtige Pfeiler des Teams. Die Reaktionen auf die Gerüchte folgten gleich: In unterschiedlichen Facebook-Fangruppen echauffierte man sich sich über das Schweigen des Vereins. So erwarten die Fans, Nachrichten und wichtige Meldungen über den Verein mitgeteilt zu bekommen.

Auf Nachfrage des Schwarzwälder Boten erklärte der Leiter der Geschäftsstelle, Oliver Bauer: "Wir veröffentlichen generell keine Stellungnahmen zu Wechselgerüchten."

Doch die Meldungen waren keinesfalls als Spekulationen formuliert: Vielmehr werden die Informationen als feststehende Fakten verkauft. Falsch, wie Oliver Bauer kommentiert: Gerüchte würden immer wieder als Fakten verkauft - ob gesichert oder nicht.

"Sollte ein Spieler tatsächlich zum Ende der Saison wechseln, wird dies am Ende der Saison auch bekannt gegeben." Laut Bauer gebe es auch eine dementsprechende Vereinbarung in der Liga, solche Informationen nicht während der Saison zu publizieren.

  
Sport
  
SERC
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: