Die Wild Wings und die Freiburger Wölfe gehen künftig getrennte Wege. Foto: Eibner

Eishockey: Schwenninger haben neuen Kooperationspartner. Überraschung beim EHC Freiburg. 

Die Schwenninger Wild Wings werden ab der neuen Saison mit dem Zweitligisten Ravensburg einen neuen Kooperationspartner haben.

"Die Verträge sind noch nicht fixiert, aber es läuft auf eine neue Zusammenarbeit zwischen Ravensburg und uns hinaus", bestätigt Wild-Wings-Manager Jürgen Rumrich. Da die Ravensburger auch mit dem Schwenninger Oberliga-Kooperationspartner Lindau zusammenarbeiten, sieht Jürgen Rumrich in diesem Dreiecks-Konstrukt "eine ideale Situation, um sich personell effektiv auszutauschen".

Beim EHC Freiburg zeigt man sich nicht überrascht. "Es fehlte in den vergangenen Jahren personell einfach auch das Fundament, um die Kooperation mit Schwenningen richtig mit Leben zu füllen", so der EHC-Vorsitzende Werner Karlin.

  
Sport
  
SERC
  
DEL
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: