Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eishockey U17 möchte auch in Bad Tölz punkten

Von
Die Schwenninger – hier mit Christian Sprez (links) – wollen in Bad Tölz ihre Tabellenführung verteidigen. Foto: Roland Sigwart Foto: Schwarzwälder Bote

(mib/mos). Die U17 der Wlld Wings Future ist am Wochenende in der Division Süd bei zwei Spielen in Bad Tölz im Einsatz. Die U20 sowie die Fire Wings haben spielfrei. U17 DIVISION SÜD Die Schwenninger U17 führt die Tabelle – bei nur einer Niederlage – an, steht aber am Samstag (17 Uhr) und am Sonntag (19 Uhr) beim EC Bad Tölz jeweils vor schweren Aufgaben. Die Gastgeber nehmen den fünften Tabellenplatz ein. "Wir stehen vor den nächsten beiden Herausforderungen. Bei Bad Tölz werden zwei U17-Spieler, die bisher in der U20 spielten, wieder dabei sein. Bei uns ist noch völlig offen, wer im Tor spielt, weil beide Torhüter bis Mittwoch noch nicht trainieren konnten", berichtet Trainer Alex Dück, dem die Arbeit mit seiner Mannschaft sehr viel Freude macht.

Die Schwenninger U13 kassierte in der EBW-Liga beim 3:7 in Heilbronn ihre erste Saisonniederlage. Entscheidend waren die zehn Minuten im Mitteldrittel, als Heilbronn gleich vier Treffer erzielte. Tore/Assists: Kuhn (2/0), Lehmann (1/1), Zerr (1/0), Gappel (1/0), Jost (0/1), Knap (0/1), Butschnev (0/1)

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.