Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eishockey Bronze für die U13

Von
Die Schwenninger U13 präsentiert stolz nach dem Turnier in Augsburg ihre Bronzemedaillen. Foto: Oliver Mosbacher Foto: Schwarzwälder Bote

Die U13 der Wild Wings Furture hat beim Litreca-Cup in Augsburg den dritten Platz belegt. Das internation stark besetzte Turnier gilt in jeder Saison als einer der Höhepunkte für den Schwenninger Nachwuchs. Beim Turnieraufakt siegten die Young Wings mit 3:1 gegen Krefeld. Mit dem 4:0 gegen den EV Landsberg war der Halbfinaleinzug Fakt. Dieses ging gegen Landshut mit 2:3 verloren. Im kleinen Finale gewannen die jungen Schwenninger mit 5:2 gegen den HC Thurgau. Die Bronzemedaille war damit bei diesem hochkarätigen Event für die U13 perfekt. Parell dazu erfuhren die Schwenninger Talente aus dem EBW-Geschehen von ihrer Qualifikation für die Bayernrunde, die im Dezember beginnt.

Die U9 der Wild Wings Future bestritten ihr zweites EBW-Heimturnier in dieser Saison. Gegen Bietigheim sprang in der ersten Partie ein Sieg heraus. Gegen den Nachwuchs des EC Stuttgart überzeugten die Schwenninger in allen Mannschaftsteilen. und waren erfolgreich. Auch gegen die Jungfalken aus Heilbronn zeigten die Gastgeber eine gute Leistung. An diesem Samstag findet bereits das zweite Saison-Heimturnier für die U9 in der Helios-Arena ab 12 Uhr statt.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.