Die Feuerwehr aus Seewald konnte den Brand schnell löschen und somit einen Vollbrand des Fahrzeugs verhindern. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Am Freitagabend ist auf einem Parkplatz in Seewald-Enzgrube ein Feuer ausgebrochen. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Seewald - Wie die Polizei mitteilt, hat gegen 21.15 Uhr ein dort abgestelltes Auto Feuer gefangen. Der Feuerwehr Seewald gelang es, den Brand schnell zu löschen. Ein Vollbrand des Fahrzeugs konnte verhindert werden.

Dennoch entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Eine vorsätzliche Tat kann bislang nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen werden gebeten, sich unter 07231 186-4444 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: