Durch ihren schnellen Einsatz hat die Feuerwehr Rottweil gravierende Folgen durch den brennenden Abfrall verhindert. Foto: © Kzenon – stock.adobe.com

Ein Garagentor wurde durch die Hitze beschädigt: 500 Euro Sachschaden hat der Brand eines Müllhaufens verursacht. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Rottweil - Wegen eines in Brand geratenen Müllhaufens ist die Feuerwehr Rottweil am Montagabend kurz nach 19 Uhr, zu einem Einsatz am nördlichen Eingang des Altstadtfriedhofs in der Göllsdorfer Straße ausgerückt.

Sieben Kameraden mit zwei Fahrzeugen brachten das Feuer nach Angaben der Polizei schnell wieder unter Kontrolle. Dennoch wurde ein Holzgaragentor beschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 500 Euro.

Das Polizeirevier Rottweil hat Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0741/47 70 erbeten.