Bei einem Brand in der Katharinenstraße sind in der Nacht auf Samstag rund 50.000 Euro Sachschaden entstanden. Foto: SDMG/Schulz

Bewohner können sich selber in Sicherheit bringen. Rund 50.000 Euro Sachschaden.

Hechingen - Bei einem Brand in der Katharinenstraße sind in der Nacht auf Samstag rund 50.000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei mitteilt, wurde eine 27-jähriger Mieterin gegen 3.45 Uhr durch den Alarm eines Rauchmelders aufgeweckt. Sie rief die Feuerwehr und alarmierte die Bewohner der restlichen sieben Wohnungen. Alle konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst betreut und konnten später ins Haus zurückkehren.

Die ausgebrannte Wohnung im Obergeschoss ist aktuell nicht bewohnbar. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt an einem Elektrogerät.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: