Nach Eintreffen von mehreren Streifenwagenbesatzungen konnten die zwei Gruppen getrennt und die angespannte Lage beruhigt werden. (Symbolfoto) Foto: Bits and Splits – stock.adobe.com

Vor einer Diskothek in der Straße "Auf Bollen" in Balingen ist es am frühen Samstagmorgen, um kurz nach 4.30 Uhr, zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei
Personengruppen gekommen.

Balingen - Wie die Polizei mitteilt, wurde eine 20-Jährige von einem noch unbekannten männlichen Täter beleidigt und zu Boden gestoßen, so dass sie kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Eine medizinische Versorgung wurde von ihr nicht in Anspruch genommen.

Nach Eintreffen von mehreren Streifenwagenbesatzungen konnten die zwei Gruppen getrennt und die angespannte Lage beruhigt werden. Allerdings kam es im Verlauf der polizeilichen Maßnahmen zu einem Angriff durch einen 20-Jährigen auf einen Beamten. Dem Tatverdächtigen wurden vorübergehend Handschließen angelegt. 

Zwei weitere an der Auseinandersetzung beteiligte Männer im Alter von 21 und 23 Jahren kamen den Aufforderungen der Polizeibeamten nicht nach, weshalb auch ihnen kurzzeitig Handschließen angelegt wurden. Der 23-Jährige verweigerte darüber hinaus die Angaben seiner Personalien. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.