Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort. (Symbolfoto) Foto: © Karl-Heinz H - stock.adobe.com

Am Freitagnachmittag ist es zu einem Fettbrand in der Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Heinzlenstraße in Balingen gekommen.

Balingen - Wie die Polizei mitteilt, war der Brand bereits durch die Bewohner mit Hilfe eines Feuerlöschers gelöscht worden, als die verständigten Rettungskräfte vor Ort eintrafen. Der Rettungsdienst untersuchte die Bewohner des Hauses, verletzt wurde niemand. 

Durch den Fettbrand an sich entstand kein Sachschaden, die Wohnung wurde jedoch durch den Einsatz des Feuerlöschers so verunreinigt, dass sie vorerst nicht mehr bewohnbar ist. Die 33-jährige Bewohnerin kam mit ihren drei Kindern bei Bekannten unter. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort. Zusätzlich waren ein Rettungswagen und ein Fahrzeug der Schnelleinsatzgruppe mit jeweils drei Einsatzkräften im Einsatz.