In wiederverwendbare Behälter statt in Wegwerfverpackung – die Inhalte werden vor Ort abgefüllt. Foto: Schuldt

"Dass wir Menschen zu viel Müll produzieren, können wir kaum leugnen", sagt Anna Pröbstle. Gemeinsam mit Jeanette Haug möchte sie das Umweltproblem am Schopf packen und eröffnet im Juni das Unverpackt-Lädle im Herzen Ebingens.

Albstadt-Ebingen - Einen nachhaltigen Lebensstil pflegt Anna Pröbstle schon seit einigen Jahren: Sie pflanzt ihr Gemüse selbst an, repariert Dinge anstatt sie wegzuwerfen und engagiert sich im Food-Sharing. Eine Herzensangelegenheit ist es für sie, Verpackungsmüll zu reduzieren – ein Trend, der mittlerweile immer mehr Nachahmer findet. Aber laut Pröbstle führt über kurz oder lang kein Weg daran vorbei. Der Grund: Mikroplastik. "Der Plastikmüll verrottet nicht, er landet in der Natur und schließlich auch als Mikroplastik in unserem Körper."

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen