Schaden in Millionenhöhe haben Diebe auf dem Berner Feld angerichtet. (Symbolfoto) Foto: Andrey Popov - stock.adobe.com

Mehr als 700 000 Werkzeuge haben Diebe auf dem Berner Feld in Rottweil erbeutet.

Zwischen Samstagabend, 22 Uhr, und Sonntagabend, 22 Uhr, sind Unbekannte im südlichen Teil des Industriegebietes Berner Feld in die Produktions- und Lagerhalle eines Werkzeugunternehmens eingebrochen und haben daraus eine sehr große Anzahl hochwertiger Hartmetall-Zerspanungswerkzeuge entwendet, darunter Fräser und Bohrer sowie vergleichbare Werkzeuge.

Über das Dach des Firmengebäudes und eine dort gewaltsam geschaffene Öffnung gelangten die Täter in die Lagerhalle. Daraus konnten die Einbrecher insgesamt mehr als 700 000 dieser hochwertigen und vorwiegend 2 x 2 x 10 Zentimeter großen Metallbearbeitungswerkzeuge erbeuten, deren Verkaufswert im Millionenbereich liegen dürfte. Das Diebesgut schafften die Eindringlinge wieder über das Dach nach draußen zu einer angrenzenden Wiese, von wo aus es mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde.

Die Polizei Rottweil hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise. Personen, die am Wochenende Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei, Telefon 0741/47 70, in Verbindung zu setzen.