Das Spieleland bei der Südwest-Messe ist für Dieter Sirringhaus ein „Aktivspielplatz“ aus Mitmachangeboten und Shows. Foto: Mareike Kratt

Eine Messe rund um Handwerk, Technik oder Kulinarik – aber was ist mit den jungen Besuchern? Unsere Redaktion hat vor Ort getestet, wie kinderfreundlich es auf dem Messegelände zugeht.

Natürlich gibt es das altbewährte und beliebte Kinderland im Außenbereich hinter der Halle N, das von der Südwest-Messe nicht mehr wegzudenken ist. Doch was, wenn Hüpfburg, Gokart und Sitzplatz vor der Puppen- und Zauberbühne wegen des starken Regenschauers nass sind und das Kinderland heute seine Schotten dicht macht? Mal schauen, ob die Kinder trotzdem einen spannenden Nachmittag erleben können.