Das Collegium Adamantinus tritt am Sonntag im Berneuchener Haus Kloster Kirchberg auf. Foto: Privat

Das Trossinger Ensemble Collegium Adamantinus bringt am Sonntag in Sulz "kleine geistliche Konzerte" von Heinrich Schütz zu Gehör.

Sulz - Unter dem Titel "Ein kleines, geistliches Konzert" lädt das Berneuchener Haus Kloster Kirchberg am Sonntag, 25. September, um 17 Uhr zu einer musikalischen Vesper in die Klosterkirche ein.

Zu Gast ist das Trossinger Ensemble Collegium Adamantinus unter der Leitung von Mika Stähle (Tenor). Gemeinsam mit Romina De la Fuente Villarroel (Sopran), Pascale Jonczyck (Alt) und William Roberts (Bass), sowie den Instrumentalisten Thomas Dombrowski (Viola da Gamba) und Dieter Weitz (Cembalo, Orgel) bringen die Musiker ausgewählte "kleine geistliche Konzerte" von Heinrich Schütz zu Gehör, heißt es in der Ankündigung.

Werke aus dem Dreißigjährigen Krieg

Diese Werke entstanden allesamt während des Dreißigjährigen Krieges und sind für unterschiedliche Besetzungen komponiert. Dazwischen erklingen Toccaten von Frescobaldi auf der barocken Orgel und dem Cembalo.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.