Im Namen des DRK ehrt Bürgermeister Heiko Wehrle beim Ehrungsabend der Stadt Vöhrenbach auch besonders aktive Blutspender. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Wehrle, Rainer Wehrle, Margaretha Willmann, Ferdinand Möller, Diana Schober, Georg Winker, Traute Klausmann und Jennifer Tolksdorf. Foto: Heimpel

Zu einem Ehrungsabend lud die Stadt Vöhrenbach eine ganze Reihe von Bürgern in die Festhalle ein. Geehrt wurden sportliche Erfolge und ehrenamtliches Engagement.

Vöhrenbach - Diese Ehrungsabende haben in Vöhrenbach schon eine lange Tradition, die Geehrten werden hier mit Medaillen, Urkunden und kleinen Präsenten gewürdigt. Nachdem dieser Ehrungsabend 2020 und 2021 nicht stattfinden konnte, waren es nun Geehrte aus den Jahren 2019 bis 2021, die Bürgermeister Heiko Wehrle auszeichnete.

Harmonikaverein spielt

Musikalisch umrahmte der Harmonikaverein Vöhrenbach unter der Leitung von Karin Messner die Feier. Dirigentin Karin Messmer leitet das Orchester zwar bereits seit zwei Jahren, wie Bürgermeister Wehrle ausführte, doch dieser Ehrungsabend war für sie der erste öffentliche Auftritt, nachdem in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der Pandemie keine Konzerte stattfinden konnten. Der Harmonikaverein hatte es darüber hinaus auch übernommen, die Ehrengäste mit Speis und Trank zu versorgen.

Es sei ihm persönlich eine große Freude, dass es nun endlich nach über zwei Jahren strenger Corona-Reglementierungen doch möglich ist, sich mit so vielen Menschen zu treffen und zu feiern, so wie man es bereits vor einer Woche beim Jahreskonzert der Stadtkapelle erleben konnte. Es gelte nun, Menschen für ihre besonderen Leistungen im Sport oder für die Gemeinschaft zu ehren.

Blutspenderehrung

Der krönende Abschluss bei den Ehrungen war die Auszeichnung der eifrigen Blutspender: Im Namen des DRK ehrte Bürgermeister Heiko Wehrle besonders aktive Blutspender, nachdem auch diese Ehrungen in den beiden vergangenen Jahren nicht stattfinden konnten. Für regelmäßiges Blutspenden geehrt wurden: Für 2020: Zehn Blutspenden: Renate Fleig, Simon Schätzle und Eider Yumut. 25 Blutspenden: Christian Herr und Gabriele Willmann. 50 Blutspenden: Traute Klausmann und Ferdinand Möller. 75 Blutspenden: Rainer Wehrle. Für 2021: Zehn Blutspenden: Cem Cevik, Tanja Heim, Thorsten Schilling und Jennifer Tolksdorf. 25 Blutspenden: Sabine Dotter und Daniel Weißer. 50 Blutspenden: Wilfried Heizmann, Diana Schober und Georg Winker. 100 Blutspenden: Margaretha Willmann. (Über die weiteren Ehrungen werden wir noch berichten.)