Am Montagmorgen ermittelte die Kriminalpolizei nach einem Tötungsdelikt in Wellendingen. (Archivfoto) Foto: Riedlinger

36-Jähriger gilt als dringend tatverdächtig. Kinder haben Tat gesehen und ausgesagt.  

Wellendingen - Nachdem eine 32-Jährige am Montag getötet worden ist, wird ihr Ehemann, der dringend tatverdächtig ist, am Dienstag dem Haftrichter des Amtsgerichts Rottweil vorgeführt. 

Die Staatsanwaltschaft Rottweil beantragt den Erlass eines Haftbefehls wegen des Verdachts des Mordes. Nach den bisherigen Erkenntnissen liegt das Motiv der Tat im persönlichen Bereich. Zwei Kinder des Paares, die Zeugen des Vorfalls waren, konnten zwischenzeitlich vernommen werden. Weitere Ermittlungen dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: