Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Egenhausen Autofahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Von
Nach dem Unfall schwebt der Autofahrer in Lebensgefahr. (Symbolbild) Foto: dpa

Egenhausen - Bei einem  Unfall zwischen Egenhausen und Pfalzgrafenweiler ist am Mittwochmorgen ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann schwebt in Lebensgefahr.

Laut Polizei kollidierten gegen 8.20 Uhr ein Auto und ein Lkw. Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrskommissariats Pforzheim war der 24-Jährige mit seinem Auto von Pfalzgrafenweiler Richtung Egenhausen unterwegs. Kurz vor dem Egenhausener Ortseingang geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen Sattelzug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinwagen noch 50 Meter weit geschleudert. Der nicht angeschnallte Autofahrer wurde eingeklemmt. Die örtliche Feuerwehr war mit 14 Mann im Einsatz um den 24-Jährigen aus seinem Auto zu befreien.

Der 41-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Strecke war bis gegen 10.45 Uhr voll gesperrt. Es entstand Sachschaden von rund 7000 Euro.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.