Auch Camilla, Herzogin von Cornwall (Bildmitte), hat bei Maurizio Marinella (2. von links) bereits eingekauft – und der neapolitanische Krawattenproduzent könnte gar zum britischen Hoflieferant werden. Foto: imago

Maurizio Marinella ist in seiner Heimatstadt Neapel eine Institution. Die von dem 65-Jährigen angebotenen Binder sind in aller Welt gefragt – selbst in Zeiten, in denen die Krawatte teils als überholtes Accessoire gilt.

Neapel - Mehr als sechs Monate war sein Laden während der Coronapandemie zu. „Es war eine Qual“, sagt Maurizio Marinella, Chef des neapolitanischen Krawattenherstellers E. Marinella. „Wir haben in der Zeit eine E-Commerce-Plattform entwickelt. Sie können nun online auch in Deutschland bestellen“, fügt er hinzu. Er verzieht ein wenig das Gesicht: „Das ist wohl die Zukunft“, meint er achselzuckend.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€